Zahl der Abtreibungen in der Schweiz nimmt zu

Die Abtreibungsrate in der Schweiz hat im letzten Jahr zugenommen.

Das gab das Eidg. Bundesamt für Statistik in Neuenberg Anfang September bekannt.

Insgesamt wurden für das Jahr 2018 10’457 ausgeführte Abtreibungen bei Frauen im Alter von 15 bis 44 Jahren gemeldet. Im Jahr 2017 waren es noch 10’037.

Das entspricht einer Zunahme von 3 Prozent. Auf 1’000 Lebendgeburten kamen im Jahr 2018 somit 117 Abtreibungen. Das heißt, daß zk. jedes neunte Kind in der Schweiz inzwischen abgetrieben wird.

Die Zahlen zeigen, daß der Anstieg der Abtreibungen v.a. erwachsene Frauen betrifft. Die Abtreibungsrate von Frauen im Alter von 15 bis 19 Jahren blieb hingegen gleich.

Von den insgesamt 10’457 ausgeführten Abtreibungen waren 528 Spätabtreibungen, das heißt, sie wurden nach der zwölften Schwangerschaftswoche ausgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.