| Die Schweizer Zeitung
Wednesday November 22nd 2017

Archives

Urs Wiedmer wird neuer Kommunikationschef VBS

Urs Wiedmer wird neuer Kommunikationschef VBS. (Bild: Bundesrat)

Urs Wiedmer wird neuer Kommunikationschef VBS. (Bild: Bundesrat)

Der neue VBS-Vorsteher, Bundesrat Guy Parmelin, hat bereits eine personelle Wahl für sein Umfeld getroffen. Der langjährige TV-Journalist Urs Wiedmer wird per 1. Januar 2016 neuer Kommunikationschef im VBS.

Der 50-jährige Journalist Urs Wiedmer aus Bern ist einem grösseren Publikum als Moderator der SRF-Politsendung „Arena“ bekannt, deren Debatte er zwischen 2011 und 2014 leitete. Vor seinem Wechsel ins VBS war er TV-Korrespondent in der Bundeshaus-Redaktion. Zwischen 2007 bis 2011 berichtete er fürs Schweizer Fernsehen als Inlandkorrespondent über Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport. Von 1997 bis 2007 arbeitete er bei Schweizer Radio DRS als Produzent, Reporter und Moderator in der Regionalredaktion Bern Freiburg Wallis und in der Radio-Sportredaktion.
Vor seiner journalistischen Laufbahn war Urs Wiedmer als Lehrer und Schulleiter tätig.

Urs Wiedmer tritt damit die Nachfolge von Peter Minder an, der auf Jahresbeginn als Leiter Kommunikation ins Finanzdepartement EFD wechselt.