Rotary-Club Gera hilft Flüchtlingen – und läuft viral…

Nachrichten vom Rotary-Club Gera bezüglich Gutes-tun in Zeulenroda-Triebes:

„Flüchtlingen eine Perspektive zu geben und sie fit zu machen für eine Zukunft in ihren Heimatländern, diesem Anliegen hat sich seit zweieinhalb Jahren der Rotary Club Gera verschrieben.“

„40 000 Euro Euro warb die Greizer Landrätin und Pastpräsidentin des Rotary Clubs Gera, Martina Schweinsburg (CDU) ein.“

Darüber berichtet die Ostthüringer Zeitung.

Und nun grassiert in sozialen Medien das dazugehörige Bild.

Es läuft viral, weil zahlreiche Leute behaupten, darauf keine minderjährigen Flüchtlinge erkennen zu können.

Und viele Kommentare bringt auch das Kleidungsstück, das ein Flüchtling anhat, ein.

Auf dem steht „Wie geht´s, Schlampen?“

Hier das fragliche Foto für unsere Leserschaft, um sich selbst ein Bild machen zu können (Bildschirmfoto: OTZ):