Jean-Claude Juncker betrunken – SchweizerZeitung.ch

Claude Juncker sturzbetrunken an Natogipfel mit Trump – bzw. laut EU angeblich mit plötzlichem Ischias

Immer wieder sorgt Jean-Claude Juncker mit Alkoholiker-Videos für Furore.
Die Videos verschwinden dann wieder weitgehend aus den Suchmaschinen und dem Internet.

Ob das mit dem aktuellen Alkohol-Video auch so sein wird?

Die Süddeutsche Zeitung als staatsnahes Medien glaubt an Ischias (Bildschirmfotoausriß)

Die Süddeutsche Zeitung als staatsnahes Medien glaubt an Ischias (Bildschirmfotoausriß)

Dort torkelt Juncker blamabel hin- und her. Die EU sagt, es sei eine Krankheit, nicht der Alkohol.

Das Video Kommissionspräsidenten tauchte am Donnerstag im Internet auf.

Es zeigt einen stark torkelnden und nichts-desto-trotz gutgelaunten und kuß-wütigen Jean-Claude Juncker (63) der sich nicht mehr ohne fremde Hilfe auf den Beinen halten kann und alle möglichen Leute küßt wie Angela Merkel, Macron usw. usf.

Im Internet erinnert viele das Video an den sturz-betrunkenen Boris Jelzin. 2 Jahre später war die Sowjetunion Geschichte.

In der Schweiz gibt es massenhaft Kommentare, daß man froh ist, nicht in der EU zu sein.

Deutsche Großmedien scheinen unisono zu glauben, Juncker sei nicht sturzbetrunken. In der Schweiz glaubt das nur das linksalternative Pro-EU-Medium "Watson".

Deutsche Großmedien scheinen unisono zu glauben, Juncker sei nicht sturzbetrunken. In der Schweiz glaubt das nur das linksalternative Pro-EU-Medium „Watson“.

So gut wie niemand glaubt die Version der EU vom Ischias außer deutschen Staats- und staatsnahen Konzernmedien wie „Süddeutsche Zeitung“, welche einen herz-zerreißenden „Bericht“ über die starken Schmerzen von Juncker verfaßt hat.

Nur komisch, daß er immer lacht und heiter ist wie ein Betrunkener und auch noch wild um sich küßt oder wie in der Vergangenheit Leute umarmt, ohrfeigt usw.

Zahlreiche frühere Dokumentations-Videos zeigten auch einen nicht nur torkelnden sondern auch lallenden Jean-Claude Juncker.

Bilden Sie sich als Leser ihre eigene Meinung: