Bäuerliches Zentrum Schweiz

BZS

Bäuerliches Zentrum Schweiz setzt sich für die Schweizer Bauern ein. (Symbolbild)

Das Bäuerliche Zentrum Schweiz ist ein Interessensverein der unabhängigen Schweizer Bauern.

Sie setzen sich für die Schweizer Bauern ein. Auch die Bauern wollen etwas von der guten Schweizer Wirtschaftslage spüren.

Die Ziele sind:

Agrarpolitik
Sofortige Umsetzung der AP14-17
Tierschutzverordnung muss aufgelockert werden

Ackerbau
Kartoffeln, Zuckerrüben, Getreide.

Die Getreidepreise müssen wieder auf ein Niveau kommen, so dass die Schweizer Bauern wieder auf ihre Kosten kommen.

Ökoterror
Der Ökoterror muss bekämpft werden

Dann gibt es noch Ziele über Milch und Tierhaltung.

BZS, NBKS und BBK schockiert: Forschungsratmitglied Claudia Wirz bezeichnet Bauernsterben als „Segen“

Bauern kämpfen in der Schweiz nicht nur mit dem sinkenden Milchpreis sondern auch mit ausufernder Bürokratie, die großteils von der EU ausgeht und werden dazu noch von offizieller Stelle öffentlich mit Hohn überschüttet.

Spöttisch äußerte sich die “Bauern-Expertin” Claudia Wirz vom BLW (Bundesamt für Landwirtschaft) in der ausländischen Wochenzeitung der selbsternannten linksintellektuellen Nobel-Elite Deutschlands “DIE ZEIT”:

Claudia Wirz vom BLW (Bundesamt für Landwirtschaft) bezeichnet das Bauernsterben als "Segen"

Claudia Wirz vom BLW (Bundesamt für Landwirtschaft) bezeichnet das Bauernsterben als "Segen"

“Das vielbeklagte »Bauernsterben« – ein in jeder Hinsicht polemischer und auf heutige Verhältnisse völlig unzutreffender Begriff – ist für die Schweiz nicht ein Unheil gewesen, sondern ein Segen.”

Weiterlesen