| Die Schweizer Zeitung
Friday November 17th 2017

Archives

Stopp-Littering-Sensibilisierungskampagne: Aufruf an Großverteiler und Detailhändler in der Schweiz

Stopp-Littering

Stopp-Littering

Die Organisation \“Stopp Littering Schweiz\“ schreibt in einer aktuellen Mitteilung: Die Straßenränder der Schweiz präsentieren sich von Tag zu Tag in einem traurigeren Zustand: diese sind übersät mit weggeworfenen Alu-Dosen, PET-Flaschen, Zigarettenverpackungen und vieles mehr, das gedankenlos aus dem Auto geworfen wird. Täglich kommt mehr Abfall dazu.

Gemäß einer im Jahr 2011 im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) durchgeführten Studie kostet die Beseitigung dieser Abfallberge Bund, Kantonen und Gemeinden jährlich 200 Mio. Franken. Drei Jahre später kann davon ausgegangen werden, daß diese Kosten sich markant erhöht haben und weiterhin dramatisch erhöhen. Wie lange wohl können sich die Gemeinden, die Kantone, der Bund die Beseitigung dieser Abfallberge noch leisten?

Um eine nachhaltige Verbesserung der unhaltbaren Situation zu erreichen, sind flächendeckende, gesamtschweizerische Sensibilisierungskampagnen ein absolutes MUSS.

Als eine dieser Sensibilisierungskampagnenen schlägt www.stopp-littering-schweiz.ch vor, daß sämtliche Großverteiler und Detailhändler in der Schweiz bei ihren Verkaufsregalen mit Alu-Dosen und PET-Flaschen einen Hinweis an die Konsumenten anbringen, diese Verpackungen nicht aus dem Auto zu werfen sondern korrekt zuhause zu entsorgen. Sie zeigen damit ihre Verantwortung der Umwelt und ihren Mitmenschen gegenüber.