| Die Schweizer Zeitung
Saturday November 25th 2017

Archives

Seit 2008 ein Drittel weniger Exporte nach Italien

Die Krisen in der EU und die Überschuldungen der EU-Länder haben Auswirkungen auf den Schweizer Außenhandel. So etwa Italien.

Der Außenhandel mit Italien schwächelt seit längerem.

So nahmen die Exporte seit 2008 um einen Drittel ab. Mit 12,5 Mrd. Fr. sind die Ausfuhren im Jahr 2016 im bislang viertwichtigsten Absatzmarkt auf das Niveau von 2002 gefallen.

Derweil gingen Importe im selben Zeitraum um einen Fünftel zurück.