| Die Schweizer Zeitung
Friday November 24th 2017

Archives

Rückruf von IKEA Deckenleuchten

Rückruf von IKEA Deckenleuchten. (Symbolbild)

Rückruf von IKEA Deckenleuchten. (Symbolbild)

In freiwilliger Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) informiert IKEA über den Rückruf von Deckenleuchten des Typs HYBY, LOCK und RINNA wegen des Risikos herabfallender Glasschirme.

IKEA bittet Kunden dringend, ihre Deckenleuchten des Typs HYBY, LOCK oder RINNA umgehend zu demontieren und bei der nächsten IKEA-Filiale abzugeben. Die Kosten werden vollumfänglich zurückerstattet.

IKEA hat von Kunden Rückmeldungen über herabfallende Glasschirme erhalten. Die Deckenleuchten des Typs HYBY und LOCK wurden auf allen IKEA-Märkten verkauft, LOCK seit 2002 und HYBY seit 2012. Die Deckenleuchte RINNA wurde seit 2010 in elf europäischen Ländern und China verkauft.

HYBY, LOCK und RINNA Deckenleuchten können in allen IKEA-Filialen gegen eine volle Kostenrückerstattung abgegeben werden. Das Vorweisen eines Kaufbelegs (Quittung) ist nicht nötig.