| Die Schweizer Zeitung
Friday December 15th 2017

Archives

Passendes Schuhwerk für den harten Winter

Den Unbilden winterlicher Witterung und schlechter Straßenverhältnisse zum Trotz müssen und wollen wir auch in der kalten Jahreszeit jeden Tag zur Arbeit kommen, einkaufen gehen und Freunde oder Verwandte besuchen. Egal, ob in der Stadt oder auf dem Land – wenn es schneit, die Fußwege vereist sind und die Füße schnell kalt werden, benötigen wir entsprechende Schuhe!

Die Klassiker haben sich bewährt

Wanderschuhe mit Grip, die auch bei Glätte einen vergleichsweise festen Halt auf den rutschigen Gehwegen gewährleisten, kann man heute ganz leicht in den „Onlineshops“ etwaiger Anbieter wie Zalando bestellen. Doch für welchen Schuh soll man sich entscheiden? Welche Eigenschaften prädestinieren Sohle und Futter für den Einsatz während der besonders kalten Tage?

Klassische Modelle, die sich auch in der Berufswelt und /o der beim Militär bewährt haben, sind in diesem Zusammenhang wohl die Inspiration für all jene Winterschuhe, die den Anspruch haben, möglichst funktionell zu sein. Ein angenehmes, kuscheliges Innenfutter, das die Wärme effektiv speichert, und eine feste Sohle mit einem tiefen Profil machen sich während des harten Winters am besten.

Übrigens hofft der Schuhhandel momentan auf einen normalen – also eher kalten – Winter, der die stagnierenden Umsätze ein wenig belebt. Im letzten Jahr kam der Kälteeinbruch spät und hielt zudem nicht sehr lange an.

Der Winterschuhabsatz war dementsprechend schwach und eingedenk der Tatsache, daß die erste Jahreshälfte 2012 generell hätte besser laufen können, soll nun der schwächelnde Sommer zumindest noch von einem gewohnt kalten Winter abgelöst werden, der den Kauf von stabilen, wärmenden Schuhen rechtfertigt. Fernerhin hofft der Handel, dass die aktuellen Winterschuhkollektionen mit ihren schrillen Designs und ausgefallenen Materialien ebenfalls für gute Verkäufe sorgen. Wir haben uns die aktuellen Modelle mal etwas näher angeschaut.

Der Winter wird schrill

Regen und Schnee legen sich auf die Schuhe und lassen sie schon nach wenigen Tagen stumpf und matt aussehen. In dieser Herbst-/Wintersaison sind es aber zuvörderst die glänzenden Materialien, die es den Designern angetan haben.

Die Stiefel aus dem letzten Jahr, die in ihrer Höhe jeder Domina alle Ehre gemacht hätten, und auch die einst so trendigen Mokassins müssen in diesem Jahr leider im Schrank bleiben oder gleich ganz aussortiert werden. Der Kontrast aus derben Materialien und kleinen, glänzenden Extras gibt in diesem Jahr den Ton an.

Stiefeletten, die sich besonders den schmalen Füßen perfekt anpassen und hohe Absätze in Kombination mit glatten – also auch glänzen – Materialien liegen im Winter 2012 voll im Trend. Wenn sie die Füße auch noch warm und die Nässe draußen halten, ist ja eigentlich alles klar!