| Die Schweizer Zeitung
Thursday November 23rd 2017

Archives

Apfelkönigin Thurgau 2012 gewählt +++ Es ist Nadja Anderes

Am Samstag, 29. September 2012 fand die Wahl der 15. Thurgauer Apfelkönigin an der WEGA in Weinfelden statt.
Aus acht motivierten und sympathischen Kandidatinnen wählte das Preisgericht Nadja Anderes aus Weinfelden als die Thurgauer Apfelkönigin 2012/13. Reto Scherrer führte wie gewohnt spritzig durch die Wahl.

Aus acht motivierten und sympathischen Kandidatinnen wählte das Preisgericht Nadja Anderes aus Weinfelden als die Thurgauer Apfelkönigin 2012/13. (Foto: Thurgau-Tourismus)

Am Samstag war es wieder soweit und ein Preisgericht wählte an der WEGA in Weinfelden die neue Königin. Die acht von der Frisör Pierre AG im Vorfeld professionell gestilten Prinessinnen stellten sich zur Wahl und wurden von Reto Scherrer auf Herz und Nieren geprüft. Sie mußten von ihren Reisezielen erzählen, Zumba-tanzen, ihr Gesprächskönnen vorführen und selbstverständlich ihr Fachwissen in Sachen Äpfeln unter Beweis stellen.

In diesem Jahr hat es die 20-jährige Nadja Anderes aus Weinfelden geschafft, den Titel zu erringen. Sie hat das achtköpfige Preisgericht durch ihre souveräne Leistung und ihre sympathische und natürliche Ausstrahlung überzeugt. An der stimmungsvollen Krönungsfeier setzte dann Janine Schär ihrer Nachfolgerin die Krone auf und hiess sie in ihrem neuen, ehrenvollen Amt willkommen.

Gleich nach der Krönungsfeier zog die frischgebackene Apfelkönigin nach altbewährter Tradition durch die WEGA, angeführt vom Trommelwirbel zweier Tambouren, und verteilte knackige Äpfel.

Die Sponsoren, welche die Wahl möglich machen: Migros Ostschweiz, Thurgauer Obstverband, Tobi Seeobst AG, Thurgauer Kantonalbank, Mosterei Möhl AG, Agro Marketing Thurgau AG, Thurella Schweiz AG, Thurgauer Zeitung, Haarstilist Pierre AG, Öpfelfarm, Altnau – das Apfeldorf mit Sti(e)l, Kybun AG, Thurgau Tourismus.