| Die Schweizer Zeitung
Saturday November 25th 2017

Archives

Nach Mordversuch an Frau in Erstfeld: Kapo Uri veröffentlicht Phamtombild

Im Zusammenhang mit der versuchten Tötung an einer Frau vom 12. November 2010 in Erstfeld/UR sucht die Kantonspolizei Uri einen noch unbekannten Mann.

Am Freitag, 12. November 2010, 00.31 Uhr – 00.44 Uhr, war in Erstfeld/UR, Bärenboden, eine Frau zu Fuss auf dem Heimweg. (siehe vorausgegangene Polizeimeldung der Kapo Uri)

Nach dem Mordversuch an einer Frau in Erstfeld fahndet die Kapo Uri bzw. die gesamte Schweizer Polizei nach diesem Mann mutmaßlich osteuropäischer Herkunft

Phantombild: Nach dem Mordversuch an einer Frau in Erstfeld fahndet die Kapo Uri bzw. die gesamte Schweizer Polizei nach diesem Mann mutmaßlich osteuropäischer Herkunft

Kurz vor dem Erreichen ihres Wohnortes bemerkte sie eine männliche Person, welche in der Dunkelheit vor einem Hauseingang stand. Unmittelbar nachdem die Frau an der Person vorbeigelaufen war, hörte sie Schüsse und verspürte Schmerzen in der Rückengegend. Der Täter flüchtete nach erfolgter Schußabgabe.

Täterbeschreibung

Der unbekannte Täter, von dem ein Phantombild erstellt wurde, wird wiefolgt beschrieben:

Alter: 20 – 30 Jahre
Größe: 168 – 178 Zm.
Haarfarbe: blond / braun
Hautfarbe: weiß
Typ: osteuropäisch
Sprache: unbekannt
Merkmal: trug eine Jacke mit Pelzkragen

Wer kennt die Person oder kann Hinweise zu deren Identität oder Aufenthaltsort machen?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kantonspolizei Uri, Tel. 041 875 22 11, oder an jede andere Polizeidienststelle.