EU finanziert 764 Km langen Grenzzaun

Die EU, allen voran das EU-Land Deutschland, kritisiert harsch den Bau von Grenzzäunen.
Ob in den USA oder in Ungarn oder sonstwo.

Während das tonangebende EU-Land Deutschland unter der Regierung Merkel offiziell gebetsmühlenartig äußert, daß Grenzkontrollen – so Kanzlerin Angela Merkel – angeblich nicht möglich seien und zudem sehr inhuman seien, entsteht eine 764 Kilometer lange Mauer mit EU-Mitteln.

Dies nicht an den EU-Außengrenzen, sondern zwischen der Türkei und Syrien.

Hierfür haben die Länder der EU haben der türkischen Regierung Sicherheits– und Überwachungstechnik im Wert von mehr als 80 Millionen Euro im Austausch für den Schutz ihrer Grenzen zur Verfügung gestellt, berichtet das umstrittene deutsche Blatt „Der Spiegel“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.