Die Schweizer Zeitung
Freitag April 27 2018

Kommantere posten

Archive

‘Meinung & Debatte’ Archive

Laura Himmelreich, die aufstrebende Jung-Journalistin gibt das Sexismus-Opfer

Laura Himmelreich, die aufstrebende Jung-Journalistin gibt das Sexismus-Opfer

(Remo Maßat) "Für mich ist es nicht immer angenehm, 29 Jahre alt zu sein, eine Frau und Politikjournalistin. Das liegt an Männern wie Rainer Brüderle, der neuen, nun ja, Lichtgestalt der FDP" weint Laura Himmelreich. Man könnte wirklich fast in Tränen ausbrechen, wenn man das liest. Es ist der erste Satz, mit dem ihr Sexismus-Artikel [Weiterlesen]

EU-Rede von David Cameron

EU-Rede von David Cameron

Cicero: EU-Austritt Großbritanniens wäre Befreiungsschlag Das deutsche Magazin Cicero schreibt: "Es treibt die EU-Chefs die blanke Angst. Sie sorgen sich nicht nur, daß andere dem Beispiel Camerons folgen und Volksabstimmungen zu EU-Themen ansetzen könnten. Sie fürchten auch, daß ein möglicher Austritt Großbritanniens, der so [Weiterlesen]

Der Kleidergeschmack von Matthias Ackeret von TeleBlocher.ch

Der Kleidergeschmack von Matthias Ackeret von TeleBlocher.ch

Jahrelange Vergewaltigung der Geschmacksnerven auf TeleBlocher.ch: Matthias Ackeret als Beispiel mit viel zu kurzem Krawattenknoten: Warum sagt Blocher nichts? (bei so vielen Sendungen) Über die journalistische Leistung oder Nicht-Leistung von Matthias Ackeret möchte ich mich hier nicht äußern. Was aber bei mir wirklich jedesmal einen [Weiterlesen]

Nach Hildebrand-Affäre: Bundesrat erweitert Verhaltensregeln für Bundesangestellte

Nach Hildebrand-Affäre: Bundesrat erweitert Verhaltensregeln für Bundesangestellte

Nach den Insidergeschäften vom unfreiwillig zurückgetretenen, kriminellen SNB-Chef Philipp Hildebrand, gibt es nun Bewegung beim Bundesrat. Der frühere Chef der Schweizerischen Nationalbank nützte sein Insiderwissen aus, um Devisengeschäfte (Verstoß gegen SNB-Reglement) sowie Aktiengeschäfte (Verstoß Insiderstrafnorm) teils direkt, teils [Weiterlesen]

Google bekämpft Konkurrenz: Bezahlte Blogbeiträge sollen geschaßt werden

Für eine in Auftrag gegebene Werbekampne für den Internetdienst "Google Chrome" sind - angeblich ohne Erlaubnis von Google - bezahlte Blogbeiträge zum Einsatz gekommen. Diese sind offen als solche gekennzeichnet gewesen als "gesponsort bei Google" bzw. Englisch "This Post Sponsored By Google". Google distanziert sich im Anschluß von der [Weiterlesen]

Angst vorm eigenen Volk? +++ Ständerat gegen Volkswahl des Bundesrats

Angst vorm eigenen Volk? +++ Ständerat gegen Volkswahl des Bundesrats

Die Staatspolitische Kommission (SPK) des Ständerates sieht in einer Volkswahl des Bundesrates große Nachteile für das Funktionieren des politischen Systems der Schweiz. Eine Volkswahl würde insbesondere die Regierungstätigkeit negativ beeinflussen, indem sich die Bundesratsmitglieder quasi einem Dauerwahlkampf stellen müßten, findet der [Weiterlesen]

De Wecks Katastrophen-Mannschaft

De Wecks Katastrophen-Mannschaft

von Nationalrat Ulrich Schlüer, Chefredaktor «Schweizerzeit» Katastrophen stellen auch Medien und ihre Macher auf die Probe. Nie hebt sich Professionalität deutlicher von Dilettantismus ab, als wenn über umwälzende Entwicklungen und Grosskatastrophen kompetent und sachgerecht zu berichten wäre. Wie begeistert leuchteten [Weiterlesen]

Massaker in Libyen – was macht eigentlich UNO-Präsident Joseph Deiß?

Massaker in Libyen – was macht eigentlich UNO-Präsident Joseph Deiß?

Die Junge SVP Schweiz ist empört über das Verhalten von Uno-Präsident Joseph Deiß. Sie teilt mit: Die Revolution in Libyen wird von Machthaber Muammar al-Ghadhafi mit härtester Brutalität bekämpft. Trotz Ankündigung des Diktators, gegen sein eigenes Volk mit Waffengewalt vorzugehen, hört man von Seiten der UNO ziemlich wenig [Weiterlesen]

Verbotskultur: „Was Dürrenmatt zur Waffeninitiative sagen würde“

Verbotskultur: „Was Dürrenmatt zur Waffeninitiative sagen würde“

Interessanter Artikel zur Waffeninitiative bzw. zur Entwaffnungsinitiative, die unter dem Titel "Schutz vor Waffengewalt" daherkommt. Die BAZ berichtet: Wir sind daran, uns zu entmündigen, findet der Berner Politiker Alain Pichard. Die Schweiz setze wichtige und bewährte Tugenden aufs Spiel. Wir sind daran, uns zu entmündigen, [Weiterlesen]

Ausschaffungsinitiative: Sozialhilfe-Bürokratie droht mit Betrugsunterstützung

Ausschaffungsinitiative: Sozialhilfe-Bürokratie droht mit Betrugsunterstützung

Es gibt in der Schweiz eine weitverzweigte Organisation, die der Öffentlichkeit unter dem Namen «Skos» bekannt ist. «Skos» ist die Abkürzung für «Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe». Die Skos vereinigt die Funktionäre der Sozialbürokratie in Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden. Man könnte sie als Gewerkschaft der [Weiterlesen]

Seite 3 von 512345