Bilaterales Rüstungstreffen Schweiz-Schweden

Rüstungschef Martin Sonderegger besucht vom 24. bis 25. September 2019 mit einer Delegation den schwedischen Rüstungschef Göran Mårtensson. Im Zentrum des bilateralen Treffens stehen Gespräche über aktuelle Projekte.

Der Schweizer Rüstungschef Martin Sonderegger und der schwedische Rüstungsdirektor, Göran Martensson, treffen sich vom 24. bis 25. September 2019 in Örnsköldsvik. Neben bilateralen Gesprächen steht ein Besuch bei der Firma BAE Hägglunds auf dem Programm.

Inhalt der Gespräche sind Entwicklungen in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie ausgewählte Projekte, wie bspw. der Schützenpanzer 2000 und das Taktische Aufklärungssystem TASYS.

Von Seiten der Schweiz nehmen neben dem Rüstungschef Martin Sonderegger der Leiter Kompetenzbereich Landsysteme, sowie der schweizerische Verteidigungsattaché in Schweden teil. Das letzte bilaterale Treffen der Rüstungschefs fand am 12. bis 13. Februar 2018 in Bern/Thun statt.