| Die Schweizer Zeitung
Friday December 15th 2017

Archives

Außenhandel erholt sich im Jahr 2010

Der schweizerische Außenhandel hielt sich im Jahr 2010 angesichts der Frankenstärke mehr als gut. Nicht nur der Tourismus blühte ungeachtet der Frankenstärke, um welche die Schweiz im Ausland beneidet wird, sondern auch die Schweizer Handelsbilanz ist gigantisch gut: Sie weist sogar – man höre und staune -das zweitbeste Ergebnis ihrer gesamten Geschichte auf!

Bei der Schweizer Wirtschaft lief trotz des harten Frankens alles bestens.

Bei der Schweizer Wirtschaft lief trotz des harten Frankens alles bestens. Die Handelsbilanz wies sogar das zweitbeste Ergebnis in der Schweizer Geschichte auf.

Nach dem hohen Minus im Vorjahr legten die Exporte um 7 % zu, während die Importe um 8 % wuchsen.

Trotz dieses eindrücklichen Wachstums blieben die Ergebnisse export- und importseitig noch je 13 Mrd. Fr. unter ihrem Höchststand von 2008.

Zudem mußten die Exportöre währungsbedingt Preisnachlässe zugestehen. Im 2010 kamen die bedeutendsten Nachfrageimpulse aus Asien. Die Handelsbilanz wies den zweithöchsten Überschuß in der Geschichte auf.