| Die Schweizer Zeitung
Saturday November 25th 2017

Archives

Attraktive Herbstausflüge in Graubünden

Lernexpreß der RhB vorgestellt

Sparbillette SBB und Freizeitbon der Rhb.

Wer mit der Bahn reist, hat mehr von Graubünden! Dank der Zusammenarbeit der Rhätischen Bahn (RhB) mit den SBB profitieren Bahnreisende diesen Herbst gleich mehrfach: Bis zum 30. Oktober 2015 ist für die Anreise ab Zürich, Wil, St. Gallen oder Rorschach eine limitierte Anzahl Sparbillette mit bis zu 75 % Reduktion auf den Vollpreis erhältlich. Kombiniert mit Vergünstigungen der RhB-Freizeit-Bons, werden Herbstausflüge in und nach Graubünden noch attraktiver.

Ob Wellness, Kulinarik, Kultur oder Aktiv- und Familienerlebnisse: Mit den RhB-Freizeit-Bons kommen Bahnreisende in den Genuss von zahlreichen, vorteilhaften Reduktionen oder Zusatzleistungen. Kunst- und Kulturliebhaber erhalten in Chur, St. Moritz und Poschiavo Vergünstigungen auf Museumsbesuche oder Stadtführungen. Im Davoser Wellness-Erlebnisbad Eau-là-là oder im neuen Hallen- und Wellnessbad OVAVERVA in St. Moritz warten Badespass, Entspannung und Erholung. Und im Valposchiavo sowie im angrenzenden Städtchen Tirano geniessen Feinschmecker Bündner oder Italienische Spezialitäten mit einem edlen Tropfen Veltliner.
Das Prinzip der Freizeit-Bons ist einfach: Wer im Besitz eines tagesaktuellen Fahrauswei-ses des öffentlichen Verkehrs mit Einbezug einer RhB-Strecke (auch gültig mit GA und BÜGA) sowie eines ausgedruckten oder via Smartphone ersichtlichen Freizeit-Bons ist, profitiert von Reduktionen oder Zusatzleistungen der beteiligten Partner. Jeder Freizeit-Bon ist für eine Person gültig und nicht mit anderen Vergünstigungen der Partner kumu-lierbar. Die Gültigkeit der Angebote ist auf den entsprechenden Bons ersichtlich.
Die Freizeit-Bons können auf der Webseite der RhB heruntergeladen werden: www.rhb.ch/freizeit-bons